Auswahl der Kategorie

Mengen-Elemente-BaumMengen-Elemente-Baum

Methoden eines ElementsMethoden eines Elements

Betriebssysteme

Windows 2000Windows XPWindows 7

EnviDat

EnviDat ermöglicht, unternehmensweit verteilte umweltrelevante Informationen so zu kombinieren und zu verarbeiten, dass für praktisch alle denkbaren Anwendungszwecke komplette und in sich widerspruchsfreie Anträge, Berichte oder Informationen ausgedruckt werden können, wie zum Beispiel ein vollständiges Abwasserkataster nach Anhang 22 der Abwasserverordnung (Chemische Industrie), ein kompletter BImSchG- Antrag auf Erst- oder Änderungsgenehmigung einer Anlage oder eine Anzeige nicht-genehmigungsbedürftiger Änderungen an BImSchG-Anlagen. Sofern hierfür behördliche oder anderweitig vorgeschriebene formelle Anforderungen bestehen, werden diese umgesetzt.

Allgemein

EnviDat ist ein Client/Server-System, das auf den Plattformen Microsoft Windows 2000, XP oder Windows 7 und mit allen marktgängigen relationalen Datenbanksystemen (RDBMS) arbeitet, zum Beispiel Oracle, MS Access, MS SQL Server. Wenngleich für Anwendungen im Bereich Umweltschutz entwickelt, handelt es sich um eine Entwicklungsumgebung, mit der Informations- und Managementsysteme auch für ganz andere Zwecke strukturiert und erfolgreich betrieben werden können (zum Beispiel Verwaltung von Terminen und Adressen oder Knowledge-Management).

Aufbau

Datenhaltung und Programmoberfläche werden strikt getrennt gehalten. EnviDat kann mit allen bekannten RDBMS kombiniert werden, der Übergang auf ein neues oder zusätzlich anzuschließendes System ist jederzeit problemlos möglich. Die Daten werden in einer Mengen-Elemente-Struktur (Klassen-Objekte-Struktur) organisiert. Die Elemente enthalten nicht nur Attribute (Eigenschaften), sondern auch Methoden zu ihrer Bearbeitung. Für die praktische Datenpflege erforderliche Programme wie Text- oder Tabellenverarbeitung (Microsoft Word, Microsoft Excel), Vektor- oder Pixelgrafik (zum Beispiel Corel Draw) werden direkt von EnviDat aus geöffnet. Dadurch sind auch komplexe Informationen wie zum Beispiel Verfahrensbeschreibungen nutzerfreundlich bearbeitbar.

Einsatzbereiche

Aktuell werden von EnviDat folgende Bereiche abgedeckt:

Das Datenmodell und notwendige Basisfunktionalitäten sind in EnviDat einfach konfigurierbar. Die Flexibilität des Datenmodells erlaubt es, gewählte Einstellungen jederzeit nachträglich – selbst bei laufendem Betrieb – zu ändern. Im Rahmen der Grundkonfiguration ist zu prüfen, welche Informationen bereits in Datenbanksystemen wie zum Beispiel Informix, Microsoft Access oder Oracle vorliegen und direkt nutzbar sind. Grundsätzlich können alle Daten, die in Tabellenform hinterlegt sind, eingelesen werden. EnviDat ist somit nicht notwendigerweise ein Ersatz für bestehende Datenbanksysteme, sondern kann auch als Ergänzung zu ihnen eingesetzt werden. Soweit Daten in sogenannten Flat-Files wie zum Beispiel Microsoft Excel oder dBASE gespeichert sind, können sie mittels Parser in EnviDat übertragen werden. Um das System für die verschiedenartigen Anforderungen zu konfigurieren, sind entsprechende Bilanzgrenzen zu berücksichtigen.

Integration mit der Kläranlagensimulationsoftware STOAT

Die Kläranlagensimulation erfolgt unter Einsatz des Softwarepakets STOAT (Sewage Treatment Operation and Analysis over Time) der Firma Water Research Centre. Mit STOAT können die Abbau- und Rückhalteleistungen zahlreicher verschiedenartiger Anlagen zur Abwasserbehandlung dynamisch simuliert werden. EnviDat bereitet hier die erforderlichen Eingangsdaten für die jeweiligen Modelle auf, STOAT berechnet daraus die Ablaufwerte der zu untersuchenden Anlagen. Es können sehr komplexe „Was wäre wenn“-Berechnungen vorgenommen werden, beispielsweise für geplante neue Anlagen oder zeitweilige Veränderungen vorhandener Anlagen). Nicht zuletzt bietet der Einsatz von EnviDat in Verbindung mit STOAT entscheidende Verbesserungen für das Management von Betriebsstörungen am Standort. Beim Einsatz von STOAT arbeiten wir eng mit der Firma EnviaTec GmbH (www.enviatec.de) zusammen.

Home
English | Deutsch
Über uns | Sicherheits- und Zuverlässigkeitsanalysen | Umwelt- und Anlageninformationssysteme | News | Support | Kontakt | Sitemap | Impressum
www.RISA.eu